Aktuelles: Gemeinde Bretzfeld

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Rathaus 2020
info
Aktuelles

Hauptbereich

Neuer Ortsmittelpunkt

Autor: Frau Seiler
Artikel vom 29.09.2020

Rathaus-Außensanierung - Ein strahlend schöner neuer Ortsmittelpunkt in Siebeneich

Die Eigentümergemeinschaft des ehemaligen Rathauses in Siebeneich hat in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bretzfeld eine umfassende und gelungene Außensanierung des Gebäudes vorgenommen.
Nun erstrahlt es in neuem Glanz und darf getrost als eines der schönsten Gebäude in Siebeneich, wenn nicht gar in der ganzen Gemeinde Bretzfeld gewertet werden.
Unter der maßgebenden Regie von Herrn Reinhold Brück, seines Zeichens umtriebiger Ortsbeauftragter von Siebeneich und gleichzeitig Miteigentümer des Rathauses wurde eine ganze Reihe von Maßnahmen umgesetzt, um die Außenfassade umfassend zu sanieren.
In Abstimmung mit der Gemeindeverwaltung war man zur Erkenntnis gelangt, dass der Glockenstuhl und das Zifferblatt der Rathausuhr, welche nach dem Verkauf noch in der Zuständigkeit der Gemeinde verblieben sind, doch ebenfalls gleich einer umfassenden Sanierung bedürfen.
Dankenswerterweise konnte mit der versierten Firma Sautter aus Schwabbach ein einheimischer leistungsfähiger Betrieb gefunden werden und Firmenchef Erich Sautter konnte die Kupferverkleidung des Türmchens noch kurzfristig in seiner langen Auftragsliste unterbringen.
Die weiteren baulichen Maßnahmen wurden handwerklich hervorragend vom Maler- und Stukkateurbetrieb Matthias Knölle aus Langenbeutingen umgesetzt. Diese stellten sich im Verlauf der Bauarbeiten dann doch als wesentlich umfangreicher als ursprünglich geplant heraus, so dass aus der ursprünglich angedachten Fassadenrenovierung nun eine komplette Außeninstandsetzung geworden ist. Die bisherigen Holzrahmen der Fensterlaibungen wurden verputzt, die Gesimse wurden wettergeschützt verkleidet und auch neue Fensterbänke wurden eingebaut, sowie die Sandsteinfugen neu ausgefugt.
Verständlich, dass diese umfangreichen Maßnahmen letztlich teurer wurden als ursprünglich angenommen. Gut dass die Siebeneicher Eigentümergemeinschaft nicht nur auf Zusammenarbeit (weit über 200 Arbeitsstunden wurden in Eigenleistung zusätzlich geleistet) und Gemeinsinn bauen kann, sondern auch auf zusätzliche finanzielle Unterstützung.
Bisher sei, so die Eigentümer jeder Mietertrag wieder in den Erhalt des Gebäudes geflossen.
Fast 200 Jahre nach seiner Erbauung erstrahlt das Haus nun wieder in einer seiner Lage und seiner Bestimmung im Ortsmittelpunkt angemessenen Art und Weise. Wir danken dem Ortsbeauftragten aus Siebeneich Herrn Reinhold Brück für sein außergewöhnliches Engagement und gratulieren den Eigentümern und den Firmen zu diesem gelungenen Vorzeigeprojekt.

Infobereich