Aktuelles: Gemeinde Bretzfeld

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
b-ite.com
Der Schutz und vertrauensvolle Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten genießt während desBewerbungsprozesses für uns und für die in unserem Auftrag handelnde Firma BITE GmbH, einenhohen Stellenwert. Im Folgenden erläutern wir, welche Daten wir während des Bewerbungsverfahrenserfassen und wie diese weiter erarbeitet werden. Daneben beinhaltet diese Zusammenstellung weitereDatenschutzinformationen zu sog. Betroffenenrechten gemäß den Regelungen der DSGVO.
Verarbeitungsunternehmen
Fa. BITE GmbH, Magirus-Deutz-Str. 16, 89077 Ulm, Tel.: 0731/14 11 50-0, E-Mail: info@b-ite.de.Eine weitere Datenübermittlung darüber hinaus an Dritte findet nicht statt.
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

Für das Personalauswahlverfahren benötigen wir Ihre Daten. Zur Unterstützung nutzen wir hierbei eine Bewerbermanagementsoftware, unsere Entscheidungen werden jedoch nicht ausschließlich auf automatisierte Grundlagen gestützt. Wir speichern zunächst die uns zur Verfügung gestellten Daten. Darauf basierend wird geprüft, ob eine Einladung zum Vorstellungsgespräch als Teil des Auswahlverfahrens in Betracht kommt.  Bei grundsätzlicher Eignung erheben wir anschließend weitere personenbezogene Daten, die für die Auswahlentscheidung wesentlich sind. Kommen Sie für eine Einstellung in Betracht, informieren wir Sie über diese weiter zu erhebenden Angaben.

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Vor- und Familienname,
  • Geburtsname, -datum und -ort
  • Staatsangehörigkeit
  • Kontaktdaten (Anschrift, Tel.Nr., E-Mail-Adresse, soweit freiwillig angegeben)
  • Angaben über familiäre Verhältnisse (Familienstand, Ehepartner/in, Kinder)
  • Lichtbild (freiwillig)
  • schulischer und beruflicher Werdegang incl. Qualifikationen und Arbeitszeugnisse, außerbetriebliche Aus- und Fortbildung, Studium
  • weitere im Verlauf des Auswahlverfahrens erhobene Angaben (s. o.)
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Rechtsgrundlage der Datenerhebung bildet Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Anbahnung eines Vertrags- bzw. Dienstverhältnisses) i. V. m. Art. 9 Abs. 2 b) und h) DSGVO, ggf. Art. 8 Abs. 1 (Bedingungen für die Einwilligung eines Kindes in Bezug auf Dienste der Informationsgesellschaft) sowie Art. 6 Abs. 1 a) und Art. 7 DSGVO (freiwillige Einwilligung).

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Ihre im Rahmen des Personalauswahlverfahrens gewonnenen personenbezogenen Daten speichern wir auf unseren internen Systemen. Im Falle nicht erfolgreicher Bewerbung oder bei deren Rücknahme vernichten bzw. löschen wir die von Ihnen übermittelten Daten ebenso nach Ablauf von sechs Monaten nach Absage. Die Aufbewahrung bzw. Speicherung der Angaben ist im Rahmen vorgenannter Fristen ist für den Fall etwaiger Klagen erforderlich.Bei einer Einstellung werden Sie gesondert über die dann geltenden Regelungen zum Umgang mit Ihren Personaldaten informiert.
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Bretzfeld
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Login auf der Website

Ermöglicht das Anmelden in einem Login-Bereich auf der Website.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Bretzfeld
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Rathaus 2020
info
Aktuelles

Hauptbereich

Offizielle Einweihungsfeier

Autor: Frau Seiler
Artikel vom 27.10.2022

Am Freitag, dem 23. September 2022 fand in der Mensa des Bildungszentrums die offizielle Eröffnungsfeier des generalsanierten Schulzentrums statt .
Aufgrund von Corona leider zwei Jahre später als ursprünglich geplant.
Sieben Jahre wurden in die Planung, Vorbereitung, Ausschreibung und letztlich die Durchführung der umfassenden Baumaßnahmenan Zeit und Engagement investiert.
Geplant und vom Gemeinderat freigegeben war ein Kostenvolumen von 25 Millionen Euro. Was ist am Ende übriggeblieben?
Zeitmäßig eine Punktlandung wie aus dem Bilderbuch: Die über drei Schuljahre angelegten Bauarbeiten konnten bis auf wenige Tage pünktlich zum Schulbeginn des Schuljahres 2019/2020
abgeschlossen werden. Es folgten die finalen Arbeiten einer solchen Baustelle, Abnahmen, Nachbesserungen, Schlussrechnungen, Rechnungsprüfungen usw., usw...
Die „Jahrhundertbaustelle" für die Gemeinde Bretzfeld konnte deutlich unterhalb des Kostenrahmens von 25 Millionen abgerechnet werden, auf circa 21 Millionen Euro.
Möglich war dies nur durch ein sehr gutes und tolerantes Zusammenspiel aller Beteiligten: Das Schulleitungsteam um Rektor Eber für den Nutzer Schule, die Gemeindeverwaltung mit den Projektverantwortlichen
Herrn Ralf Sinn, Benjamin Müller und Jörg Schwab als Bauherren und Schulträger, der Architekt Herr Philipp Ruppert, Heilbronn, als sehr versierter und geduldiger Planer und Bauleiter mit all den beauftragten Fachplanungsbüros und den ausführenden Handwerkern und das Projektsteuerungsbüro Drees und Sommer mit Herrn Simon Mittner und Frau Yvonne Allner.
Frau Christine Meichsner moderierte, wie in den ursprünglichen Planungen vorgesehen, die Veranstaltung, begrüßte die Gäste, entlockte ihnen das ein oder anderepersönliche Schulerlebnis und führte charmant durch den Abend.
Bürgermeister Martin Piott zeigte sich stolz und erfreut die Übergabe
unseres Jahrhundertbauprojektes zu vollziehen. Er verwies darauf, dass alle Beteiligten in einem sehr gelungenen Zusammenspiel hier ein Lern- und Lebensumfeldgeschaffen haben, dass tatsächlich über den Status
vorzeigbar deutlich hinausgeht, oder wie es ein Mitglied des Lenkungskreises so treff end formuliert hat: „Damit Maßstäbe definiert werden können, muss es auch ein Beispiel geben, das den oberen Rand des Spektrums darstellt“.
Er betonte, dass mit dem Neubau und den sanierten Räumen etwas geschaff en wurde, was unseren Kindern und Jugendlichen mit den bestmöglichen Voraussetzungen, ohne in die Kategorie übertrieben oder Luxus zu gehen, ein optimales Lern und Lebensumfeld bereitet.
Weiterhin verwies er auf die nüchternen Zahlen, welche aus dem Projektablauf hervorgehen: 3 Bauabschnitt e, 100 Bauherrenbesprechungen, 40 EU-weite Ausschreibungen und trotzdem der allergrößte Teil der Aufträge
im Umkreis von 65 Kilometern an die örtlichen und regionalen Firmen vergeben, 36ooo Kubikmeter Bauvolumen, 8000 Quadratmeter Nutzfl äche und etwa 50.000 Emails im Projektteam - das sind die Zahlen, die sich hinter einer zielgerichteten und fachlich-sachlichen, aber auch auf den persönlichen Ebenen immer insgesamt guten Zusammenarbeit aller Beteiligten hinterlegen lassen. Einhaltung der Zeit- und Kostenschiene durch einen Bautrupp aus Verwaltung, Bauamt, Projektsteuerung, Architekt und Fachplaner und den über 130 beteiligten Firmen und Handwerkern.
Bürgermeister Martin Piott sprach den Dank der Gemeinde und seinen persönlichen Dank dem Lenkungskreis für den unermüdlichen Einsatz im Ehrenamt, dem Gemeinderat für Mut und permanente Unterstützung, insbesondere aber auch dem Architekten Herrn Ruppert, für seinen tatsächlich unermüdlichen und sprachbegabten Einsatz in der Planungs- und vor allem in der Bauleitung aus.
Weiter bedankte er sich bei Frau Allner und Herrn Mittner vom Projektsteuerungsbüro Drees und Sommer für eine konsequente und an die Hand nehmende Projektsteuerung unter Einhaltung und Unterschreitung des Kostenansatzes, sowie bei allen Fachplanerinnen und Fachplanern und vor allem natürlich auch bei den bauausführenden Firmen. Ebenso bei der Schulleitung Frau Peth, Frau Bauer und vor allem bei Herrn Rektor Eber für eine konstruktive Zusammenarbeit und die Bereitschaft diese Maßnahme tatsächlich am off enen Herzen im laufenden Schulbetrieb durchzuführen, sowie den verantwortlichen Mitarbeitern im Bauamt, namentlich Herrn Ralf Sinn als
Projektverantwortlicher und seinem Stellvertreter Jörg Schwab sowie Bauamtsleiter Herrn Benjamin Müller. Und natürlich den fleißigen und treuen Händen im Hintergrund, vor allem was die Hausmeister und Reinigungskräfte
und die Kolleginnen im Schulsekretariat angeht, für die gute Begleitung und das aufgebrachte Verständnis. Der Schulgemeinschaft und allen Nutzerinnen und Nutzern des Schulgebäudes gab er einfache Ratschläge mit auf den Weg, die alle Schülerinnen und Schüler und alle Gäste in der Mensa tagtäglich vor Augen haben und die liebevoll von unserer zuverlässigen Reinigungskraft Frau Lumpp dekoriert wurde. „Den Nutzern, den Schülerinnen und Schülern und vor allem auch den Lehrkräft en gebe ich den Blick nach hinten auf die „Hausordnung“ mit ins Klassenbuch: Haltet eure Versprechen, sagt Bitte und Danke, geht respektvoll mit anderen um, gebt immer euer Bestes und haltet immer zusammen.
Und allen Projekt- und Baubeteiligten, den Schülerinnen und Schülern und den Schulverantwortlichen:
LACHEN Sie aus vollem Herzen
FREUEN wir uns an jedem Schul- und Arbeitstag und noch mehr an jedem Ferientag
VERZEIHEN und helfen wir uns, wo es nur geht
VERTRAUEN wir einander und Teilen unsere Sorgen und Nöte aber auch unsere Freude und Glück
HÖREN wir aufeinander und ineinander
nehmen wir uns Zeit zum FEIERN
gehen aber immer RESPEKTVOLL miteinander um.
Machen wir diesen Ort Schule zu einem Ort zum Verwirklichen von Träumen und zu einem Ort zum Leben, wo es sich gut sein und vor allem auch gut werden lässt.“
Der Besuch von Frau Susanne Bay, der Regierungspräsidentin im Regierungsbezirk Stuttgart war eine große Ehre für die Schule und die Gemeinde. Auch Frau Bay zeigte sich beeindruckt von der Dimension der Maßnahme und
war sich sicher, dass die Gemeinde hier den absolut richtigen Schritt für die Zukunft unserer Kinder und Jugendlichen gegangen ist und gratulierte sehr herzlich zur Einweihung.
Sie nahm sich viel Zeit die Schule ausführlich zu besichtigen und bedankte sich besonders bei den mitwirkenden Schülerinnen und Schülern, für die Mitgestaltung und Bereicherung der Einweihungszeremonie. Sie empfindet die neuen Räumlichkeiten als einen Ort des Lebens, wo die Schulfamilie viel Lebenszeit miteinander verbringt und war sich sicher, dass hier ein sehr angenehmes Lebensumfeld für alle Beteiligten geschaffen wurde.
Schülersprecherin Finja Reif zählte verschiedene Sehenswürdigkeiten auf, wie die Stiftskirche in Öhringen, das Schloss in Heidelberg, das Ulmer Münster und den Big Ben in London.
Das BZB sei kein Prachtbau oder eine Sehenswürdigkeit, aber eine Schule, an der sich Schülerinnen und Schüler wohlfühlen und viel Zeit verbringen, lernen, diskutierenund Freunde treff en.
Sie empfindet das neue BZB dennoch als ein Wahrzeichen für die Gemeinde und das vor allem für die Schülerinnen und Schüler.
Vor der symbolischen Schlüsselübergabe bedankte sich der Schulleiter Herr Rektor Eber ausführlich bei allen Beteiligten und ging insbesondere auf das gelungene Zusammenspiel aller Projektbeteiligten ein. Interessant und gekonnt interpretierte er die Aussage, „das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“. Jede Gruppe, jeder am Bau Beteiligte hatte seinen Anteil an der erfolgreichen Durchführung der Bauarbeiten, und dennoch
ist das neue BZB als Ganzes mehr als nur die Summe aller Planungen und Bauarbeiten, das BZB ist ein Ort wo sich die Schulfamilie unter den besten Bedingungen zusammenfi nden kann. Und auch die Schüler, die Lehrer, die Hausmeister, die Sekretärinnen und die Reinigungskräfte sind als Ganzes weit mehr als die Summe Ihres jeweiligen Anteils am Projekt.
Sichtbar erfreut nahm er den symbolischen Schlüssel entgegen und versprach, das Gebäude auch weiterhin mit viel Leben zu erfüllen und Alle und Alles gut zu behandeln.
Im Vorfeld und im Anschluss an den Festakt konnten sich die Anwesenden ein Bild von der renovierten Schule machen.
Hierfür wurden sie von Schülerinnen und Schülern durch die modern ausgestatteten Klassenzimmer und Fachräume des Bildungszentrums geführt.

Bericht mit Bildern, Bretzfelder Blättle KW 43/2022

Infobereich