Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Gemeinde Bretzfeld
info
Aktuelles

Hauptbereich

Neubau Kinderhaus Bretzfeld

Autor: Frau Seiler
Artikel vom 13.11.2018

Öffentliche Ausstellung der Ergebnisse des Architektenwettbewerbs

Zur Verbesserung des Betreuungsangebotes für Kinder hat der Gemeinderat beschlossen ein Kinderhaus für die Betreuung der Kinder unter drei Jahren und die Kindergartenkinder zu bauen. Auf der Freifläche in der Ecke Burgwiesenstraße/Kirchstraße, parallel zur Burgwiesenstraße, in Verlängerung der Tennisplätze soll ein neues Gebäude entstehen. Dabei handelt es sich um ein Gebäude für mit insgesamt 10 Kindergartengruppen (6 Kindergartengruppen Ü3, 4 Kleinkindergruppen U3) mit entsprechenden Schlaf- und Nebenräumen, Büros, Mehrzweckräumen usw.
Um eine geeignete Planung zu erhalten und internationaler Vergabevorschriften gerecht zu werden, wurde ein europaweiter Architektenwettbewerb durchgeführt. Auf der sogenannten TED-Plattform wurde die Architekturleistung europaweit ausgeschrieben. Regional wurde ebenfalls über die Heilbronner Stimme und die Hohenloher Zeitung, den Staatsanzeiger, das Gemeindeblatt und die Homepage informiert.
Insgesamt 47 Büros haben sich fristgerecht um die Durchführung der Planungsleistung beworben, was zeigt, dass auch aus der Architektenschaft trotz sehr guter Auftragslage und Auslastung der Büros ein sehr großes Interesse besteht.
In einer Vorauswahl, unter Berücksichtigung eines Vorgabenkataloges, wurden 15 Büros ausgewählt. Den Büros wurde ein Geländemodell zur Verfügung gestellt, in das das neue Gebäude ein zu modellieren war. Die Büros mussten neben dem Gebäudemodell noch aussagekräftige Grundrisspläne und Ansichten einreichen.
Fristgerecht erhielt die Gemeinde von 10 Büros diese Modelle und Unterlagen.
Am 07.11.2018 fand nun in der Mehrzweckhalle in Schwabbach das sogenannte „Preisgericht“ statt. Ein Gremium aus Fach- und Sachpreisrichtern (5 Architekten, 3 Gemeinderäte, Bürgermeister) ermittelte aus den 10 Vorschlägen den Sieger.
Um der interessierten Bevölkerung die Arbeiten zu präsentieren, werden diese ab Montag 19. November 2018 bis einschließlich 7. Dezember 2018, im großen Sitzungssaal, während der normalen Öffnungszeiten des Rathauses, präsentiert.    
Am Mittwoch den 21. November 2018 ist wegen einer anderweitigen Belegung des großen Sitzungssaales eine Besichtigung nicht möglich.   
Es ergeht herzliche Einladung sich dieses interessante Spektrum der eingegangenen Modelle und Arbeiten näher anzusehen.

Infobereich