Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Gemeinde Bretzfeld
info
Aktuelles

Hauptbereich

Räum- und Streupflicht

Autor: Frau Seiler
Artikel vom 25.01.2019

Während sich vor allem die Kinder über die schönen Seiten des Winters freuen können, so bedeutet er andererseits eine zusätzliche Gefährdung für alle Verkehrsteilnehmer, seien sie zu Fuß oder auf Rädern unterwegs. Zum Schutz der Fußgänger hat die Gemeinde Bretzfeld am 09.11.1989 eine Räum- und Streupflichtsatzung erlassen, die von allen Straßenanliegern im Gemeindegebiet zu befolgen ist. Nachfolgend werden die wichtigsten Regelungen zur Kenntnis gegeben:
Umfang des Schneeräumens:  
Die Gehwege, bzw. falls Gehwege auf keiner Straßenseite vorhanden sind, die entsprechenden Flächen am Rande der Fahrbahn, sind auf eine solche Breite von Schnee oder auftauendem Eis zu räumen, dass die Sicherheit des Fußgängerverkehrs gewährleistet wird; dies ist in der Regel eine Breite von mindestens einem Meter. Der geräumte Schnee und das auftauende Eis ist auf dem restlichen Teil des Gehwegs, soweit der Platz dafür nicht ausreicht, am Rande der Fahrbahn anzuhäufen. Nach Eintreten von Tauwetter sind die Straßenrinnen und die Straßeneinläufe so freizumachen, dass das Schmelzwasser abfließen kann. Die von Schnee oder auftauendem Eis geräumten Flächen vor den Grundstücken müssen so aufeinander abgestimmt sein, dass die Gehwege durchgehend benützt werden können. Für jedes Hausgrundstück ist ein Zugang zur Fahrbahn in einer Breite von mindestens einem Meter zu räumen.  
Beseitigung von Schnee- und Eisglätte:  
Bei Schnee- und Eisglätte haben die Verpflichteten die Gehwege sowie die Zugänge zur Fahrbahn rechtzeitig so zu bestreuen, dass sie vom Fußgänger bei Beachtung der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt möglichst gefahrlos begangen werden können. Die Streupflicht erstreckt sich auf alle Grundstücke, die auch von Schnee zu räumen sind. Zum Bestreuen ist möglichst abstumpfendes Material wie Sand, Splitt oder Asche zu verwen­den. Die Verwendung von Salz oder salzhaltigen Stoffen ist auf ein unumgängliches Mindestmaß zu beschränken.  
Zeiten für Schneeräumen und Streuen:  
Die Gehwege müssen werktags bis 7.00 Uhr, an Sonn- und gesetzlichen Feiertagen bis 8.30 Uhr geräumt und bestreut sein. Wenn nach diesem Zeitpunkt, d.h. während des ganzen Tages, Schnee fällt oder Schnee- bzw. Eisglätte auftritt, ist unverzüglich, bei Bedarf auch wiederholt, zu räumen und zu streuen. Diese Pflicht endet um 20.00 Uhr.  
Folgen bei Nichtbeachtung:  
Es wird darauf hingewiesen, dass der Anlieger bei Verletzung seiner Räum- und Streupflicht haftungsrechtlich herangezogen werden kann. Außerdem ist eine Ahndung als Ordnungswidrigkeit möglich.  
Abschließend noch einige Worte zum öffentlichen Räumdienst:  
Das Personal des öffentlichen Räumdienstes leistet an Wintertagen harte Arbeit. Trotzdem liegt es auf der Hand, dass nicht alle Straßen sofort bei Schneefall geräumt werden können. Da zunächst den Hauptverkehrswegen eine höhere Priorität eingeräumt werden muss, kann es vorkommen, dass z.B. in Siedlungsgebieten der Schneepflug etwas länger auf sich warten lässt. Sobald die Hauptverkehrswege geräumt sind, wird der Schneepflug allerdings auch dort seinen Dienst tun. Gerade in Siedlungsgebieten könnte die Arbeit des Räumdienstes oft wesentlich erleichtert werden, wenn die Autobesitzer ihre Fahrzeuge so abstellen würden, dass der Räumdienst mühelos seine Arbeit erledigen kann. Oft gibt es jedoch für die Räumfahrzeuge fast kein Durchkommen oder die Straße kann nur im Zick-Zack-Muster geräumt werden. Auch ist es nicht immer einfach und manchmal sogar unmöglich, die aufgehäuften Schneemassen dort hinzuschieben, wo sie keinen stören. Wir bitten hierfür um Verständnis und gleichzeitig um tatkräftige Unterstützung des öffentlichen Räumdienstes.  
Gemeinde Bretzfeld
Ordnungsamt

Infobereich