Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Gemeinde Bretzfeld
info
Aktuelles

Hauptbereich

Neuer Gemeinderat

Autor: Frau Seiler
Artikel vom 17.07.2019

am 11. Juli 2019 feierlich vereidigt

Am Donnerstag 11.Juli 2019 wurde in einer feierlichen Gemeinderatssitzung die am 25. Mai 2019 neu gewählten Vertreterinnen und Vertreter der Bürgerschaft in einer feierlichen Gemeinderatssitzung auf Ihr Amt verpflichtet.

Nach der Verpflichtungsformel „Ich gelobe Treue der Verfassung, Gehorsam den Gesetzen und gewissenhafte Erfüllung meiner Pflichten. Insbesondere gelobe ich, die Rechte der Gemeinde gewissenhaft zu wahren und Ihr Wohl und das Ihrer Einwohner nach Kräften zu fördern.“ Vereidigte Bürgermeister Martin Piott per Handschlag jedes neue Ratsmitglied.

Bürgermeister Martin Piott freut sich auf die Zusammenarbeit und verlieh seinem Wunsch nach einer offenen fairen und sachlichen Zusammenarbeit Ausdruck, wobei er überzeugt ist, dass die bisherige sehr gute Zusammenarbeit über alle Fraktionen hinweg nahtlos fortgesetzt werden kann und wird.

Er betonte, dass es Hauptaufgabe der Gemeinderäte sei, nach sachlicher und objektiver Information nach der besten Lösung der Sachfragen im Gemeinderat zu suchen, um damit dem Bürgerauftrag gerecht zu werden. Sicherlich werde man für die Ergebnisse dieser Lösungen nicht immer gelobt werden, weil damit auch Einschnitte verbunden sein können. Der Bürgermeister betonte weiterhin, dass die Summe aller Einzelinteressen nicht automatisch das Gemeinwohl ergibt und die Gemeinderäte in erster Linie der Gemeinde insgesamt verpflichtet sind und bei den Entscheidungen unabhängig nach dem eigenen persönlichem Ermessen entscheiden dürfen und müssen.

Nach der Abschaffung der unechten Teilortswahl zeigen die Ergebnisse, dass zwar nicht mehr alle Ortschaften automatisch mit „eigenen“ Gemeinderatsvertretern ausgestattet wurden, jedoch sind alle gewählten Gemeinderätinnen und Gemeinderäte dem Wohle aller Ortsteile gleichermaßen verpflichtet und man werde darauf achten, dass eine ausgewogene Verteilung der Mittel erfolgen wird.

In der Gemeinderatssitzung am Donnerstag 25. Juli 2019 werden dann Formalien wie Besetzung der Ausschüsse und Wahl der stellvertretenden Bürgermeister vollzogen.

Bürgermeister und Verwaltung freuen sich auf eine weiterhin gute, sachliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit und bieten dem neuen Gemeinderat gerne eine offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit an und wünschen den neu gewählten Vertreterinnen und Vertretern im Gemeinderat alles Gute und stets eine glückliche Hand bei den Entscheidungen.

Infobereich