Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Gemeinde Bretzfeld
info
Aktuelles

Hauptbereich

Ehrenmedaille der Gemeinde Bretzfeld

Autor: Frau Seiler
Artikel vom 14.10.2019

Eine prägende Figur im Bauamt tritt in den Ruhestand

Nach über 30 Jahren im Dienst der Gemeinde Bretzfeld ist der Mitarbeiter des Bauamtes der Gemeinde Bretzfeld Herr Alfred Fleisch in den wohlverdienten Ruhestand getreten.
Alfred Fleisch gehörte zu den zuverlässigsten und auch prägendsten Kollegen und war über Jahrzehnte hinweg für alle „der Alfred“ und er war eine der wenigen Konstanten im Bauamt der Gemeinde Bretzfeld.
Für seine großen Leistungen und Verdienste um die Gemeinde Bretzfeld und Ihrer Bürgerschaft wurde ihm vom Gemeinderat einstimmig die Ehrenmedaille der Gemeinde Bretzfeld verliehen.
Diese überreichte Bürgermeister Martin Piott im Rahmen der Verabschiedung von Alfred Fleisch im Kollegenkreis. 
Zu den Fakten. Alfred Fleisch beschäftigt von 1988 bis 2019, ein waschechter Bretzfelder mit klassischem Werdegang.
Erst Wehrdienst und eine grundsolide Ausbildung als Bauzeichner und mehrjährigen praktischen Berufserfahrungen. Dann Zusatzausbildung und Fortbildung zum Bautechniker, Praxisarbeit und dann ab Mitte des Jahres 1988 bei der Gemeinde Bretzfeld.
Hochbautechniker Alfred Fleisch war beruflich bei der Gemeinde Bretzfeld nicht der Mann der Großprojekte, sondern einer der im wahrsten Sinne des Wortes viele Baustellen zu beackern hatte. Neudeutsch wäre er heute ein sogenannter Facility-Manager, also ein allzuständiger Gebäudebewirtschafter. Aber Alfred Fleisch war mehr. Er war Planer, Zeichner, Bauüberwacher, Ansprechpartner, Sorgentelefon und vor allem war und ist er ein verlässlicher, zupackender und hilfsbereiter Mensch, Kollege und Freund.
Bürgermeister Martin Piott würdigte die Arbeitsleistung und Einstellung zum Beruf von Alfred Fleisch bei der Gemeinde Bretzfeld als beispielhaft, von der sich viele „mehr als nur eine dicke Scheibe“ abschneiden könnten und dürften".
Alfred Fleisch war über die Jahrzehnte hinweg auch die stete Konstante im Bauamt der Gemeinde. Bauamtsleiter und deren Stellvertreter/-innen kamen und gingen, Alfred Fleisch war lange Zeit der einzige Techniker und hat die tägliche Arbeit weggeschafft. Heute ist die Arbeit auf vier Technikerstellen verteilt.
Im Kreise der Kollegen und Kollegen aus der Verwaltung wurde Alfred Fleisch nun in den nächsten Lebensabschnitt verabschiedet und alle waren sich sicher, dass es ihm nicht langweilig werden wird.
Zur Sicherheit wurden ihm aber für seine künstlerische und kreative Ader gleich noch ein Steinbildhauerkurs und entsprechendes Material bzw. Werkzeug mit auf den Weg gegeben.
Die Gemeinde Bretzfeld und alle Kolleginnen und Kollegen wünschen unserem Alfred Fleisch alles erdenklich Liebe und Gute für seinen wohlverdienten Ruhestand. Vor allem Gesundheit und Zufriedenheit und viele neue und schöne Erlebnisse mit Familie, Enkelin Naomi und seinen zahlreichen Freunden und Bekannten.
Wir alle sagen von Herzen Dankeschön und freuen uns auf jedes Wiedersehen.

Infobereich