Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Bretzfeld Sommer
Siebeneich
Dezember unter dem Lindelberg
Waldbacher Wald Spätherbst
info
Aktuelles

Hauptbereich

Bundesweinprämierung 2017

Autor: Frau Seiler
Artikel vom 18.12.2017

Zu einem Stelldichein der ganz besonderen Art kam es kurz vor Weihnachten im Bahnhof Busch in Bretzfeld.
Wie bekannt konnte unser Winzer Markus Busch aus Dimbach zum zweiten Mal in Folge einen absolut herausragenden Erfolg als Deutschlands Winzer des Jahres erringen.
Zu den weiteren Bereichen dieser Auszeichnung zählen auch die Kategorie Sekterzeuger des Jahres und Jungwinzer des Jahres.
Für den Jahrgang 2017/2018 wurde Laura Weber vom Weingut Weber aus dem Anbaugebiet Nahe zur Jungwinzerin des Jahres gekürt.
Die 25-jährige Nahe-Weinkönigin aus dem Jahr 2015 hat sich den Titel auf dem elterlichen Weingut in Monzingen erarbeitet und ist dort neben der Arbeit im Keller und im Weinberg vor allem für das Marketing und die Betreuung nationaler und internationaler Messen verantwortlich.
In der Kategorie Sekterzeuger des Jahres konnte sich nun schon zum 4. Mal in Folge das Sektgut St. Laurentius von der Mosel bei der Bundesprämierung durchsetzen.
Nadine Singer leitet zusammen mit Ihrem Ehemann Johannes und Ihrem Vater Klaus Herres das renommierte Sektgut in Leiwen an der Mosel und zählt neben dem schwedischen Königshaus auch das Schloss Bellevue in Berlin des Deutschen Bundespräsidenten zum festen Kundenkreis. St. Laurentius Sekt wird ausschließlich nach der Methode der klassischen Flaschengärung erzeugt. Riesling und Burgundersorten aus eigenem Anbau stellen die Grundweine für die feinen, eleganten Winzersekte und Crémants.
Im von der Familie Busch wiederbelebten schmucken Bahnhofsgebäude trafen sich nun die prämierten Bundessieger, um die herausragenden Erfolge gemeinsam zu feiern. Als besondere Attraktion haben die drei Betriebe auch eine exquisite Edition mit den besten Erzeugnissen Ihrer Betriebe aufgelegt, welche über das Weingut Busch in Dimbach bezogen werden kann.
Der Bürgermeister der Gemeinde Bretzfeld Martin Piott nutzte die Gelegenheit, um die hochdekorierten Bundes-Preisträger zu einem Kurzbesuch ins Rathaus einzuladen und dieses besondere Zusammentreffen auch im Goldenen Buch der Gemeinde zu verewigen.

Die Gemeinde Bretzfeld gratuliert ebenfalls sehr herzlich zu den errungen Auszeichnungen und wünscht den Familien Busch, Weber und Singer auch weiterhin viel Erfolg und vor allem zufriedene Kunden.