Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Freizeit
Wasserspielplatz
Schafe
info
Termine / Veranstaltungen

Hauptbereich

Einladung zur Versammlung der Jagdgenossenschaft Bretzfeld

Einladung zur Versammlung der Jagdgenossenschaft Bretzfeld
12.02.2019
Ganztägig
Adresse der Veranstaltung:
Gemeinschaftsraum in der Halle Schwabach
Hammelwiesen 2
74626 Bretzfeld
Beschreibung:

Aufgrund der Ablösung des bisherigen Landesjagdgesetzes durch das neue Jagd- und Wildtiermanagement (JWMG) vom 25. November 2014 haben sich Änderungen ergeben, die eine Anpassung der bisherigen Jagdgenossenschaftssatzung erforderlich machen.
Zur Übereinstimmung mit dem Jagdjahr ist die Anpassung der Satzung vorgesehen ab 01.04.2019.
Die Versammlung der Jagdgenossenschaft Bretzfeld findet
am Dienstag, 12. Februar 2019 um 18.00 Uhr   
im Gemeinschaftsraum der Halle Schwabbach statt
Hierzu werden alle Grundstückeigentümer im gemeinschaftlichen Jagdbezirk der Jagdgenossenschaft Bretzfeld eingeladen.
Der Jagdbezirk Bretzfeld umfasst das gesamte Gemeindegebiet. Eigentümer von Grundflächen, auf denen die Jagd ruht (befriedete Bezirke) gehören der Jagdgenossenschaft nicht an und sind somit nicht teilnahmeberechtigt.
Die Versammlung ist nicht öffentlich.
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:   
1. Begrüßung
2. Feststellung der form- und fristgerechten Einladung
3. Feststellung der Anzahl anwesender und vertretener Jagdgenossen und der durch sie gehaltenen Flächen
4. Beschluss über die eventuelle Zulassung von Nichtjagdgenossen
5. Beschluss über die künftige Verwaltung der Jagdgenossenschaft
6. Beratung und Beschussfassung über die geänderte Fassung der Satzung der Jagdgenossenschaft ab 01.04.2019
Der Gemeinschaftsraum ist bereits ab 17.00 Uhr zum Zwecke der Versammlung geöffnet.
Da die Anwesenheit der Jagdgenossen registriert werden muss, wird um rechtzeitiges Erscheinen gebeten.
Jedes an der Versammlung teilnehmende Mitglied der Jagdgenossenschaft muss sich gegebenenfalls durch Personalausweis oder Reisepass ausweisen können.
Miteigentümer eines Grundstückes, auch Eheleute, können ihr Stimmrecht als Jagdgenosse nur einheitlich und mit schriftlicher Bevollmächtigung aller anderen Miteigentümer ausüben.
Jedes nicht anwesende Mitglied der Jagdgenossenschaft kann sein Stimmrecht durch einen mit schriftlicher Vollmacht versehenen Vertreter ausüben lassen. In der Vollmacht müssen Name, Vorname und Anschrift des zu vertretenden Jagdgenossen mit Angabe der in seinem Eigentum befindlichen Grundstücke (Gemarkung, Flurstücksnummern) sowie Name und Anschrift des Vertreters enthalten sein.
Jeder Jagdgenosse erhält am Saaleingang eine Stimmkarte mit Angabe seiner bejagbaren Grundflächen, entnommen aus dem aktuell aufgestellten Jagdkataster der Jagdgenossenschaft Bretzfeld. Zwischenzeitlich eingetretene Änderungen von Eigentumsverhältnissen können bei der Stimmkartenausgabe nur berücksichtigt werden, wenn entsprechende Grundbuchauszüge, Eintragungsbekanntmachungen oder Erbscheine vorgelegt werden.
Beschlüsse der Jagdgenossenschaft bedürfen sowohl der Mehrheit der anwesenden und vertretenen Jagdgenossen als auch der Mehrheit der bei der Beschlussfassung vertretenen Grundfläche.

Infobereich