Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Gemeinde Bretzfeld
info
Archiv

Hauptbereich

Ehrungsabend in der Kelter in Geddelsbach

Autor: Frau Seiler
Artikel vom 21.03.2018

Blutspenderehrung und Sportlerehrung

Am 9. März konnte Bürgermeister Martin Piott anlässlich der Sportlerehrung und der Blutspenderehrung viele geladene Gäste in der Kelter in Geddelsbach begrüßen.
Erstmals wurden in diesem Jahre Sportler und Blutspender zusammen geehrt.
Mit gekonnten Tanzvorführungen der Jazztanzgruppen des ASV Scheppach Adolzfurt, (United und BBF´s), sowie Geigenspiel mit gleichzeitigem Balletttanz von Maja Petranovic, begleitet am Klavier von ihrer Schwester Katrin Petranovic, aus Schwabbach, fanden die Veranstaltungen in einem kurzweiligen, festlichen Rahmen statt.
Bürgermeister Piott bedankte sich bei den Blutspendern für diese wichtige und wertvolle Leistung die sie mit einer Selbstverständlichkeit für ihre Mitmenschen erbringen mit kleinen Geschenken und der Ehrennadel des DRK die er zusammen mit der Vertreterin des DRK, Frau Rita Schneider, den anwesenden Blutspendern überreichte.    
Folgende Blutspender wurden geehrt:    
Für 10 X Spende  
Klaus Battling 
Mareike Kircher
Sandra Kless
Lena Reichert  
Andreas Zenth
Für 25 X Spende  
Jürgen Dietz  
Bianca Fleisch
Michael Gebhardt
Melanie Steinle  
Wolfgang Kneidinger
Andreas Noller    
Für 50 X Spende  
Simon Gallistl
Rainer Kircher
Anita Massa 
Für 75 X Spende  
Markus Ziegler  
Für 100 X Spende  
Werner Miller
Else Renner  

Folgende besonders erfolgreiche Sportler konnten an diesem Abend ebenfalls geehrt werden:     
Samuel Mansueto  und Alica Geiger von der TSG Bretzfeld-Rappach, Abteilung Leichtathletik
Melanie Schilling vom TSV Bitzfeld, Leichtathletik
Roland Bass vom ASV Scheppach-Adolzfurt, Leichtathletik
Die Tennis Herren 40 und die Tennis Damen 40 vom ASV Scheppach-Adolzfurt
und Julia Porowski  vom Reit- und Fahrverein Brettachtal
Bürgermeister Piott konnte den genannten Sportlerinnen und Sportlern zu ihren Erfolgen seinen Glückwunsch aussprechen sowie Urkunden und Gutscheine für die herausragenden Erfolge überreichen.

Sportler des Jahres der Gemeinde Bretzfeld 2017 ist Hermann Mayer vom TSV Bitzfeld   
Der Sportlerehrungsausschuss der Gemeinde Bretzfeld war sich in diesem Jahr nach wiederum intensiven Beratungen einig, die Auszeichnung für den Sportler des Jahres 2017 an den Langstreckenläufer Hermann Mayer vom TSV Bitzfeld zu verleihen.
Leider war Herrn Mayer aus terminlichen Gründen eine Teilnahme an der Sportlerehrungsveranstaltung der Gemeinde nicht möglich, so dass Bürgermeister Martin Piott die Auszeichnung wenige Tage später im Rathaus überreichen durfte.
Hermann Mayer freute sich sehr und dankte für die Würdigung. Er hätte mit seinen 71 Jahren nicht mehr unbedingt damit gerechnet der Sportler des Jahres zu werden, war aber aufgrund seiner außergewöhnlichen Leistungen und Erfolge auch schon in Vorjahren unter den Bestplatzierten.
Der ehemalige und lang aktive leidenschaftliche Fußballer bei der TSG Öhringen, bei der TSG Bretzfeld und zuletzt noch lange beim TSV Bitzfeld ist erst nach seiner aktiven Fußballerkarriere zum Laufen gekommen und betreibt diesen Sport nun mit Leidenschaft. Er gönnt sich aber auch die Freiheit das Angenehme mit dem nützlichen zu verbinden und nimmt an Halbmarathons und Marathons an Orten teil, in denen er sich besonders wohl fühlt oder wo er sich auch mit anderen bekannten Läufern gerne trifft.
So führen Ihn seine Wege regelmäßig auch zu besonderen Veranstaltungen ins Ausland, vor allem nach Kobe in Japan und auch in die Türkei.
Fast wie selbstverständlich hat Hermann Mayer auch schon an einigen bedeutenden Marathons in Amerika teilgenommen, unter anderem am berühmten Ney York Marathon.
Mit erstaunlichen Zeiten – seine Marathonbestzeit liegt deutlich unter 4 Stunden – erringt Hermann Mayer immer wieder beachtliche Erfolge und darf sich in 2017 neben dem Frankenmeister auch Rheinlandmeister nennen.
Dass diese Ergebnisse nicht von ungefähr kommen lässt sich leicht rückschließen. Hermann Mayer leistet ein Trainingspensum von etwa 2500 - 3000 Kilometer pro Jahr und hat seit Beginn seiner Läuferzeit im Jahre 2004 schon an die 30000 Kilometer zurückgelegt.
Hermann Mayer ist verdienter Sportler des Jahres 2017 der Gemeinde Bretzfeld.
Die Gemeinde Bretzfeld gratuliert ganz herzlich und wir wünschen Herrn Mayer für seine sportliche Zukunft weiterhin viel Leidenschaft und viel Erfolg und das Erreichen seiner persönlichen Ziele – und vor allem natürlich Gesundheit.  
Selbstverständlich gratulieren wir natürlich auch allen gemeldeten, hier nicht genannten, Sportlerinnen Sportlern und Mannschaften für ihre herausragenden Erfolge in 2017 und wünschen eine allzeit verletzungsfreie Trainings- und Wettkampfzeit.
Ein herzlicher Dank ergeht an alle Beteiligten, die zum Gelingen der beiden Veranstaltungen beigetragen haben.

Infobereich